Das Kindergartenteam

Unser Kindergartenteam besteht aus fünf Mitarbeiterinnen, die ein eingespieltes Team bilden und in Zusammenarbeit die Planung des Kindergartenalltags gemeinsam gestalten. Jede unserer Kräfte steuert durch individuelles Können und Talent zum Gelingen bei. Hier erfährst du mehr über uns. Falls du sonst noch Fragen hast ruf uns an oder schreib uns einfach.

Patricia Sozzi

Kindergartenleitung

Seit über zehn Jahren bin ich nun schon bei den „Kleinen Trollen“ und immer wieder gibt es Neues im Trollewald zu erleben und zu entdecken.

 

Meinen Einstieg in die Welt der Waldkindergärten begann ich vor 20 Jahren, nachdem mein Sohn drei Jahre alt geworden war und für mich erst einmal nur eine Halbtagsbeschäftigung infrage kam. Meine Verbundenheit zur Natur und ihrer Vielfalt war natürlich auch ein ausschlaggebender Punkt.

Bis dahin wusste ich nicht, was in einem Waldkindergarten so gemacht wird, außer mit Naturmaterialien zu spielen und den Launen der Natur ausgesetzt zu sein. Doch schnell bemerkte ich, wie vielfältig und bereichernd die Arbeit in der Natur sein konnte und mit welchem Entdeckergeist und welcher Neugier Kinder die Natur erforschen, betrachten und erfahren.

Nachdem meine Tochter auch im Kindergarten war, übernahm ich die Leitungsstelle hier im Waldkindergarten. Mein Sohn und meine Tochter sind mir bereits über den Kopf- und mir die Welt der Waldkindergärten sehr ans Herz gewachsen.

Das gefällt mir besonders gut:

  • den Morgen in der Natur zu beginnen - die Düfte und Stimmungen wirken lassen

  • die Natur mit all ihrem Reichtum und Schätzen mit den Kindern entdecken und bestaunen

  • durch hautnahes und greifbares Erleben die Liebe zur Natur wecken

  • das Kind, Kind sein lassen ganz nach dem Motto: Bauen, buddeln, matschen – klettern, hüpfen, springen - super ist doch klar!

  • unseren Reichtum an Spielmaterial und Spielbereichen – die spannenden und ein-fallsreichen Spiele die dabei entstehen

  • meine Freude an der Musik und dem Figurentheater mit den Kindern teilen

  • im Winter im warmen Bauwagen zu vespern

Ronja Schwarz

Erzieherin

Meine Arbeit hier im Waldkindergarten habe ich im April 2019 als Anerkennungs-praktikantin begonnen. Nun bin ich staatlich anerkannte Erzieherin und sehr froh meine Erfahrungen in freier Natur mit den Kleinen Trollen machen und meine Freude an der Natur mit ihnen erleben zu können.

 

Der Wald ist für die Kinder ein wunderbarer Entwicklungsraum und für mich als Erzieherin gibt es keinen schöneren Arbeitsplatz. Diese vielfältigen Entwicklungsprozesse und Naturerfahrungen jeden Tag begleiten zu können, nehme ich als besondere Herausforderung und großes Glück wahr.

 

Die Arbeit im Waldkindergarten stellt für mich etwas Besonderes und Lebendiges dar.

Drittkraft

Brigitte Montsch

Drittkraft

Seit vielen Jahren arbeite ich schon im Waldkindergarten und das mit viel Freude und voll überzeugt vom Konzept Waldkindergarten.

 

Ich selbst genieße es sehr draußen in der Natur zu sein, ganz besonders im Wald, nah an den Jahreszeiten und nah an der Lebenswelt der Kinder. Ihnen zu zeigen wie wichtig die Umwelt ist und was es bedeutet achtsam mit ihr umzugehen. Gleichzeitig ist es ganz wunderbar zu erleben wie „unsere Trolle“ im Wald spielen und groß werden.

 

Im Moment darf ich mit meinem dritten Enkel den Waldkindergartenalltag erleben und freue mich auf die noch verbleibenden Jahre, die ich hier erleben werde.

Anita Liccardo

In den Waldkindergarten „Kleine Trolle“ bin ich gleich nach meiner Ausbildung 2005 gekommen.

 

In der Zwischenzeit habe ich drei Kinder und trotz der Erziehungspausen, die ich mir für meine Kinder genommen habe, zog es mich immer wieder in unseren Waldkindergarten zurück.

 

Seitdem bin ich als Drittkraft tätig und komme an zwei Tagen zu den Kleinen Trollen. Es macht mir Freude hier in dem natürlichen Umfeld, so viel Spannendes und immer wieder Neues mit den Kindern zu erleben und zu entdecken.

Anna Traub

Drittkraft

Ich komme aus Rudersberg und bin nun seit 1,5 Jahren bei den „Kleinen Trollen“.

 

Ausgebildet wurde ich in der Alten- und Heilerziehungspflege, fühle mich hier jedoch genau richtig. Was nicht nur an den Kindern und der Natur, sondern auch an dem tollen Team liegt, von dem ich ein Teil sein darf.

Ich genieße jede Minute, die ich im Freien verbringe, denn dort fühle ich mich frei und wohl – meine Sinne können sich voll entfalten. Gerade in der heutigen Zeit ist es für unsere Kinder wichtig, draußen zu sein, auch bei jedem Wetter.

 

Die Zeit im Wald, in der Natur bringt uns allen Wissen, Verständnis und Sicherheit im Miteinander und im Umgang mit der Umwelt, sprich Flora und Fauna. Es sind Erfahrungen von denen man ein Leben lang zehrt.

Drittkraft

unser

Klick hier und du erfährst mehr Einzelheiten über  unseren Kindergarten.

Waki

Der von den Eltern gewählte Elternbeirat unterstützt das Erzieherinnen-Team und bringt Anregungen aus der Elternschaft beim Vorstand ein. Außerdem übernimmt er auch organisatorische Aufgaben.