Unsere Philosophie

Unser Verein

Der Waldkindergarten „Kleine Trolle“ Rudersberg ist ein gemeinnütziger Verein und wird von der Gemeinde Rudersberg finanziell unterstützt. Eltern des Kindergartens bilden die Vorstandschaft.

Das Konzept unseres Kindergartens ermöglicht es Kindern die Kindergartenzeit in der Natur zu verbringen und zu erleben.

Durch die gute Zusammen- und Mitarbeit aller Eltern und dem Kindergartenteam besteht unser Verein bereits schon über zwanzig Jahre.

Das Kind

Das Kind steht bei uns im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

Jedes Kind hat seine eigene Persönlichkeit und Einzigartigkeit. Wir begleiten es in seinen Stärken und Schwächen und unterstützen es in seiner Entwicklung.

Dies gelingt am besten in einer natürlichen Umgebung, in der es eigene Erfahrungen machen und sich ungestört entwickeln kann.

In der Gruppe können Sozialkompetenz, Gemeinschaftssinn, Eigenverantwortung und Selbstvertrauen entwickelt werden.

Die Erzieher (m/w/d)

Wir betreuen, bilden und erziehen die Kinder auf ihrem Weg zu einer eigenverantwortlichen und gesellschaftsfähigen Persönlichkeit.

Hierbei orientieren wir uns an den Bedürfnissen und der Persönlichkeit des Kindes, sowie der gegebenen Lebenssituation.

 

Wir fördern das Tun in der Gemeinschaft, sowie die Stärkung des Selbstvertrauens und der Eigenverantwortung.

Um ein solides Fundament für die Persönlichkeitsentwicklung zu bilden und das eigene Leben verantwortlich gestalten zu können, stehen die Förderung der Sozial-, Selbst- und Sachkompetenz bei uns im Fokus.

 

Wertschätzung und Offenheit gegenüber den Eltern ist die Basis einer gelingenden Zusammenarbeit. Wir geben Zeit und Raum für Fragen und Gespräche.

Die Natur - Lehrer und Freund

Das Spiel des Kindes wird bei uns stark durch die Natur beeinflusst und geprägt, was unserem pädagogischen Ziel entspricht. Bei so gut wie allen Wetterlagen sind wir im Wald und erleben ihn somit mit allen Sinnen.

Die Natur bietet uns unter anderem die jahreszeitlichen Veränderungen der Pflanzen und Tiere, die Vielfalt und Abwechslung von Material und Bodenbeschaffenheit, verschiedene Wetterverhältnisse, aber auch Beständigkeit und Ruhe. All dies erleben wir im Wald auf verschiedenen Ebenen, pur und ganz nah.

Draußen können die Kinder immer wieder Neues entdecken und Zusammenhänge begreifen. Diese Gegebenheiten und Erlebnisse in der freien Natur schaffen Wissen, aber auch Flexibilität und situationsbedingtes Reagieren, Offenheit für Neues und lösungsorientiertes Handeln.

Naturmaterialien sind einmalig und vielfältig in Form und Beschaffenheit, dadurch wird die Fantasie und die Kreativität des Kindes angeregt, anders als bei vorgefertigten Spielsachen.